today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions
  • 1ChristopherRuehr.jpg
  • 1europapokal.jpg
  • 1PokalundWimpel.jpg
  • 2EHL-040.jpg
  • 10Jubel5.jpg
  • 11PLUSDS-2.jpg
  • 33RWAnlageweb.jpg
  • 111Europ1.jpg
  • 111Europ2.jpg
  • 111Europ3.jpg
  • 1111DM3.jpg
  • 11111DM1.jpg
  • 11111DM2.jpg
  • bopp_14_11082.jpg
  • EHL-056.jpg
  • slide33.jpg
  • slide44.jpg

Hockey Aktuell

H: Damen mit versöhnlichem Saisonabschluss
17 Jan 2018 07:05

Rot-Weiss Köln – Düsseldorfer HC 9:2 (4:1) Die Damen von Rot-Weiss Köln haben  [ ... ]

H: Damen erfolgreich in Mülheim
16 Jan 2018 14:56

Rot-Weiss Köln – Uhlenhorst Mülheim 3:1 (1:1) Die Damen von Rot-Weiss Köln hal [ ... ]

H: RW-Herren mit erster Niederlage
16 Jan 2018 14:59

Crefelder HTC – Rot-Weiss Köln 10:5 (4:2) Für Meister RW Köln gab es am Sonnta [ ... ]

H: RW-Herren weiter souverän
08 Jan 2018 07:21

Rot-Weiss Köln – Kahlenberger HTC 10:5 (5:3) Die Herren von Titelverteidiger Rot-Weiss K [ ... ]

H: Damen 9:0 gegen Crefeld
16 Jan 2018 14:58

Crefelder HTC – Rot-Weiss Köln 0:9 (4:1) In einer mehr als einseitigen Partie haben die  [ ... ]

H: Derbysieg - Damen hoffen weiter
08 Jan 2018 07:19

Rot-Weiss Köln – Blau-Weiß Köln 6:0 (2:0) Die Damen von Rot-Weiss Köln h [ ... ]

H: RW-Herren siegen weiter
16 Jan 2018 14:57

Rot-Weiss Köln – Uhlenhorst Mülheim 8:6 (5:4) Die Kölner Herren haben am Samst [ ... ]

H: Herren siegen knapp in Neuss
07 Jan 2018 11:02

SW Neuss – Rot-Weiss Köln 6:7 (3:2) Mit viel Mühe hat Tabellenführer RW Kö [ ... ]

Deutsche Meisterschaft 2014

- - - - - - - - - - - -
plusserver2
Bauwens
Handelshof

Hockeydamen on Facebook

Partnerverbände

Rot-Weiss Köln – Crefelder HTC 8:5 (3:2)

1.hDie Herren von Meister Rot-Weiss Köln haben sich auch im vierten Saisonspiel in der Staffel West der Hallenhockey-Bundesliga schadlos gehalten und den Crefelder HTC mit 8:5 (3:2) besiegt. „Unter den gegebenen Umständen, wo bei uns noch vier, fünf Jungs fehlen, sind wir schon sehr weit und haben eine gute Form, auch wenn es natürlich im Spiel noch Höhen und Tiefen gibt.“

Den Kölnern war in den ersten zehn Minuten noch anzumerken, dass sie am Vortag noch ein intensives Spitzenspiel in Mülheim absolviert hatten. Zudem mussten sich die Gastgeber zunächst mit der Manndeckung der Krefelder „anfreunden“. Doch spätestens nach einer Viertelstunde war das geschehen, Köln spielte gut und schnell und erarbeitete sich einige Chancen, die man insgesamt auch besser nutzte als der CHTC, der zwar ordentlich mitspielte, jedoch mit seinem Konterspiel zwar gefährlich, doch nicht so effektiv war wie die Rot-Weissen.

Wie schon zum Ende der ersten Hälfte so bestimmte Köln auch den Beginn der zweiten beinahe nach Belieben, hatte nun seine beste Phase. Krefeld verkürzte zwar noch einmal auf 3:4, schaffte es dann aber nicht mehr, dranzubleiben, sodass Köln auf 7:3 und 8:4 wegziehen konnte. Danach verfiel der Gastgeber in eine Art Verwaltungsmodus, was Krefeld noch einmal ins Spiel brachte. Doch die Seidenstädter wussten auch hier nicht wirklich viel Zählbares zu generieren, sodass Köln den Sieg letztlich souverän ins Ziel brachte.

„Ich bin trotz allem nicht unzufrieden, auch wenn wir insgesamt zu viele Chancen brauchen, um Tore zu erzielen“, sagte Krefelds Trainer Matthias Mahn. „Wir müssen da schnell draus lernen, denn Mülheim im nächsten Spiel hat ähnliche Qualitäten wir Köln.“

Tore:
0:1    Julius Breucker (6.)
1:1    Marco Miltkau (KE, 9.)
2:1    Marco Miltkau (20.)
2:2    Janick Eschler (26.)
3:2    Moritz Trompertz (26.)
---------------------
4:2    Florian Scholten (33.)
4:3    Jakob Schmidt (35.)
5:3    Kai Aichinger (36.)
6:3    Mats Grambusch (KE, 38.)
7:3    Moritz Trompertz (40.)
7:4    Felix Wild (49.)
8:4    Joshua Delarber (51.)
8:5    Felix Klein (7m, 56.)

Strafecken:
RWK 3 (2 Tore) / CHTC 2 (kein Tor)

Zuschauer: 200

Schiedsrichter:
B. Göntgen / A. Knechten

----
© 2018 www.rot-weiss-koeln.de   |