today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions

Hockey Aktuell

H: Nationalspieler Johannes Große nach Köln
01 Aug 2018 10:19

Hockey-Nationalspieler Johannes Große wechselt zu Rot-Weiss Köln. Damit kommt eines der größten [ ... ]

H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER
13 Jun 2018 11:43H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER

Unsere Hockey-Bundesliga-Mannschaft ist erneut Deutscher Vize-Meister. In einem dramatischen Finale  [ ... ]

H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln
11 Jul 2018 08:33H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln

Hockey-Nationalspieler Thies Prinz wechselt zu Rot-Weiss Köln und wird zur kommenden Saison für d [ ... ]

H: RW Herren verpassen den DM-Titel
11 Jun 2018 06:46

Uhlenhorst Mülheim holt 17. Deutschen Feldhockey-Titel FINAL FOUR: Rekordmeister steht nach 21 Jah [ ... ]

H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England...
14 Jun 2018 12:54H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England

Weltklasse-Hockey am Olympiaweg in Köln. Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft testet gegen Englan [ ... ]

H: Rot-Weiss Köln zum siebten Mal in Serie im DM-F...
10 Jun 2018 08:51

FINAL FOUR: Köln Herren nach 8:2 (4:2) gegen HTHC erneut im Endspiel 09.06.2018 - Die Herren von R [ ... ]

H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köl...
13 Jun 2018 11:44H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köln

Frische Kraft für Hockey-Erstligist Rot-Weiss Köln. Der frisch gebackene Deutsche Vize-Meister ver [ ... ]

H: Rekord! RW Herren holen 71 Punkte in der Liga
04 Jun 2018 07:19

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 4:3 (2:1) Rot-Weiss Köln hat sein letztes Match der Bundesligasai [ ... ]

- - - - - - - - - - - -
Bauwens
- - - - - - - - - - - -

Hockeyherren on Facebook

Partnerverbände

Unsere Herren sind nach hartem, großen Fight in der Regenschlacht von Rotterdam ausgeschieden. Gegen den holländischen Meister SV Kampong Utrecht unterlag Rot-Weiss vor 4.500 Zuschauern mit 0:1 (0:1). Jetzt gilt der Fokus der Bundesliga, die am Samstag um 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen Nürnberg startet.
Gegen Utrecht erwischte das Team von Coach André Henning einen starken Start, schnürte den Gegner im ersten Viertel im eigenen Viertel ein, konnte aber eine Ecke und mehrere Chancen nicht nutzen. Kampong verteidigte immer besser und konnte das Duell ausgeglichen gestalten. Eine eigentlich missglückte Ecke wurde dann von Robbert Kemperman zum Tor des Tages eingeschossen. Nach dem Seitenwechsel rannte Rot-Weiss an, hatte viel Ballbesitz aber wenig Chancen. 
Coach André Henning: „Wir haben eine gute, aber eben nicht herausragende Leistung abgeliefert, die man gegen ein Weltklasseteam wie Kampong gebraucht hätte. Defensiv waren wir taktisch stark. Haben wenig zugelassen, wenn dann eher durch individuelle Fehler. Offensiv fehlte uns allerdings die Durschlagskraft und auch die Variabilität. Wir haben es zu viel durch die Mitte versucht. Eher im eins gegen eins, als über das Teamplay. Unser Flügelspiel war harmlos. Zudem war Kampong defensiv extrem stark“, so Henning. Auf der Suche nach den Gründen verwies Henning auf die Ausfälle von Spielern wie Henning Hüttermann, Max Werner, Lukas Trompertz und Timur Oruz. Sowie die späten Comebacks von Jonas Gomoll, Tom Grambusch und Christopher Zeller, die seit letztem Sommer eine Pause eingelegt hatten.
„Man hat meiner Mannschaft angemerkt, dass wichtige Stützen fehlen oder drei wichtige Spieler seit über einem halben Jahr kein Pflichtspiel bestritten haben. Die Automatismen und die Stocksicherheit fehlten. So war Kampong in einem intensiven, temporeichen und hochklassigen Duell das etwas bessere, weil eingespieltere Team und ist so nun auch Favorit auf den EHL-Titel.“
Weiter geht es nun in der Bundesliga. Anfang Juni soll bei der DM in Krefeld der Titel zurückerobert werden. Los geht es mit dem Rückrundenauftakt am Samstag gegen Nürnberg.

----
© 2018 https://www.rot-weiss-koeln.de   |