today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions

Hockey Aktuell

H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln
11 Jul 2018 08:33H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln

Hockey-Nationalspieler Thies Prinz wechselt zu Rot-Weiss Köln und wird zur kommenden Saison für d [ ... ]

H: RW Herren verpassen den DM-Titel
11 Jun 2018 06:46

Uhlenhorst Mülheim holt 17. Deutschen Feldhockey-Titel FINAL FOUR: Rekordmeister steht nach 21 Jah [ ... ]

H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England...
14 Jun 2018 12:54H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England

Weltklasse-Hockey am Olympiaweg in Köln. Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft testet gegen Englan [ ... ]

H: Rot-Weiss Köln zum siebten Mal in Serie im DM-F...
10 Jun 2018 08:51

FINAL FOUR: Köln Herren nach 8:2 (4:2) gegen HTHC erneut im Endspiel 09.06.2018 - Die Herren von R [ ... ]

H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köl...
13 Jun 2018 11:44H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köln

Frische Kraft für Hockey-Erstligist Rot-Weiss Köln. Der frisch gebackene Deutsche Vize-Meister ver [ ... ]

H: Rekord! RW Herren holen 71 Punkte in der Liga
04 Jun 2018 07:19

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 4:3 (2:1) Rot-Weiss Köln hat sein letztes Match der Bundesligasai [ ... ]

H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER
13 Jun 2018 11:43H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER

Unsere Hockey-Bundesliga-Mannschaft ist erneut Deutscher Vize-Meister. In einem dramatischen Finale  [ ... ]

H: Damen beendet die Bundesliga mit einem Remis
04 Jun 2018 07:17

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 1:1 (1:0) Im für beide Teams nicht mehr ausschlaggebenden letzten [ ... ]

- - - - - - - - - - - -
plusserver2
Bauwens
Handelshof

Hockeydamen on Facebook

Partnerverbände

Düsseldorfer HC – Rot-Weiss Köln 4:6 (2:4)

Die Herren von Rot-Weiss Köln haben in der Hallenhockey-Bundesliga auch das fünfte Spiel siegreich bestritten und damit ihren Vorsprung an der Spitze der Staffel West weiter ausgebaut. In einer intensiven Partie bei den starken Düsseldorfern setzten sich die Titelverteidiger am Ende verdient mit 6:4 (4:2) durch.

“Es war heute vielleicht offensive nicht so rasant, aber defensiv-taktisch von beiden Teams auf sehr hohem Niveau”, hatte Kölns Trainer André Henning beobachtet. „Wir sind extrem happy über diesen Sieg, weil er aus einer unfassbaren Energieleistung resultierte. Kämpferisch und taktisch war das top am Ende eines für uns so langen Jahres, und absolut beeindruckend, dass wir es heute ausgerechnet darüber gewonnen haben.“

Düsseldorfs Trainer Mirko Stenzel: „Wir haben Köln heute viel abverlangt, aber für mich war der Knackpunkt heute, dass wir in unserer besten Phase Mitte der ersten Halbzeit aus unseren Chancen zu wenig machen. Es war ein umkämpftes Spiel, aber am Ende geht der Sieg für Köln in Ordnung.“

Der DHC verschlief die Anfangsphase etwas, stand allerdings defensiv von Beginn an gut sortiert im Halbfeld. „Beide haben da ihre Fallen aufgestellt, aber beide waren darauf auch ganz gut eingestellt“, beschrieb André Henning. Köln wusste seine Kreisszenen in den ersten Minuten besser zu nutzen und ging mit 2:0 in Führung. In der Folge allerdings ließen beide Teams zahlreiche und zum Teil sehr gute Chancen liegen. Insgesamt allerdings kontrollierte Köln das Geschehen, was sich auch in der Zwei-Tore-Führung zur Pause widerspiegelte.

Der DHC meldete sich direkt nach Wiederanpfiff mit dem Anschlusstreffer zurück. Köln verwaltete in der Folge zu viel, agierte zu passiv, wie Henning monierte. Düsseldorf auf der anderen Seite tat sich schwer, die Lücken im guten Defensivverbund der Gäste zu finden. Erst hinten raus, als Rot-Weiss wieder mehr den Ball laufen ließ, fielen auch wieder Tore, die die Partie dann endgültig entschieden.

Tore:
0:1    Christopher Rühr (4.)
0:2    Joshua Delarber (6.)
1:2    Raphael Hartkopf (9.)
1:3    Marco Miltkau (KE, 14.)
2:3    Dominic Giskes (21.)
2:4    Marco Miltkau (28.)
---------------------
3:4    Raphael Hartkopf (31.)
3:5    Marco Miltkau (52.)
3:6    Marcel Meurer (58.)
4:6    Linus Müller (60.)

Strafecken:
DHC 1 (kein Tor) / RWK 5 (1 Tor)

Zuschauer: 400

Schiedsrichter:
C. Blasch / M. Knülle

----
© 2018 https://www.rot-weiss-koeln.de   |