today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions

Hockey Aktuell

H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln
11 Jul 2018 08:33H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln

Hockey-Nationalspieler Thies Prinz wechselt zu Rot-Weiss Köln und wird zur kommenden Saison für d [ ... ]

H: RW Herren verpassen den DM-Titel
11 Jun 2018 06:46

Uhlenhorst Mülheim holt 17. Deutschen Feldhockey-Titel FINAL FOUR: Rekordmeister steht nach 21 Jah [ ... ]

H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England...
14 Jun 2018 12:54H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England

Weltklasse-Hockey am Olympiaweg in Köln. Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft testet gegen Englan [ ... ]

H: Rot-Weiss Köln zum siebten Mal in Serie im DM-F...
10 Jun 2018 08:51

FINAL FOUR: Köln Herren nach 8:2 (4:2) gegen HTHC erneut im Endspiel 09.06.2018 - Die Herren von R [ ... ]

H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köl...
13 Jun 2018 11:44H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köln

Frische Kraft für Hockey-Erstligist Rot-Weiss Köln. Der frisch gebackene Deutsche Vize-Meister ver [ ... ]

H: Rekord! RW Herren holen 71 Punkte in der Liga
04 Jun 2018 07:19

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 4:3 (2:1) Rot-Weiss Köln hat sein letztes Match der Bundesligasai [ ... ]

H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER
13 Jun 2018 11:43H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER

Unsere Hockey-Bundesliga-Mannschaft ist erneut Deutscher Vize-Meister. In einem dramatischen Finale  [ ... ]

H: Damen beendet die Bundesliga mit einem Remis
04 Jun 2018 07:17

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 1:1 (1:0) Im für beide Teams nicht mehr ausschlaggebenden letzten [ ... ]

- - - - - - - - - - - -
plusserver2
Bauwens
Handelshof

Hockeydamen on Facebook

Partnerverbände

Düsseldorfer HC – Rot-Weiss Köln 1:3 (0:1)

Die Damen von Rot-Weiss Köln haben ihr Gastspiel beim Tabellenführer Düsseldorfer HC überraschend mit 3:1 (1:0) gewonnen. Damit mussten die Düsseldorferinnen ihren ersten Punktverlust im fünften Saisonspiel hinnehmen.  

Die Gäste aus der Domstadt waren zu Beginn der Partie die tonangebende Mannschaft. Das Team von RWK-Trainer Markus Lonnes setzte die Heimabwehr immer wieder mit gefährlichen Angriffen unter Druck. „In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt und die Partie dominiert“, sagte Lonnes. Nur die Chancenverwertung auf Seiten der Kölnerinnen ließ zu wünschen übrig. Über 60 Minuten erspielten sich die Gäste sechs Strafecken, die alle nicht im Tor landeten.
In der 20. Spielminute wurden die Kölnerinnen erlöst. Liv Maria Arndt netzte den Ball zum 0:1 ein. „Für die Kölnerinnen ging es heute um Alles und so haben sie auch gespielt. Wir haben das Tempo und den Kampf nicht angenommen“, sagte DHC-Trainer Nico Sussenburger. Dessen Team kam vor heimischem Publikum in der ersten Halbzeit mit der kompakten Kölner Abwehr nicht zu Recht. So blieben Torchancen für die Düsseldorferinnen Mangelware. Mit der Gästeführung ging es folgerichtig in die Pause.
Auch im zweiten Abschnitt gaben die Kölnerinnen den Ton an. Die Mannschaft aus der Domstadt verteidigte weiterhin kompakt und ließ den Düsseldorferinnen kaum eine Chance im Angriff. „Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl, dass wir noch drei Stunden weiterspielen könnten und es würde kein Tor fallen“, beschrieb Sussenburger die Partie. Vier Minuten nach Wiederanpfiff musste sein Team den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Julia Busch vollendete einen Konter zum 0:2. Zehn Minuten vor dem Ende nahm der Düsseldorfer Trainer seine Torhüterin heraus. In Überzahl schafften es die Gastgeberinnen, kleine Lücken in der Abwehr der Kölnerinnen zu finden.
In der 54. Minute erspielten sich die aktuellen Tabellenführerinnen eine Ecke. Teresa Martin Pelegrina nutzte ihre Chance und erzielte ihren sechsten Saisontreffer. Doch nach dem Anschluss zum 1:2 kam der nächste Rückschlag für die Heimmannschaft. Pia Lhotak musste nach einer Grünen Karte runter vom Feld. Nun nutzten die Kölnerinnen das Überzahlspiel und machten mit dem 1:3 alles klar.
„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir haben das Spiel verdient gewonnen“, resümierte Lonnes. Auch sein Gegenüber sah dies so. „Wir haben heute verdient verloren. Köln war einfach die bessere Mannschaft. Aber mit der Gesamtsituation in der Liga sind wir sehr zufrieden“, bilanzierte Sussenburger, dessen Mannschaft auch über Weihnachten auf dem ersten Tabellenplatz der Staffel West bleibt.  

Tore:
0:1     Liv Maria Arndt (20.)
---------------------
0:2    Julia Busch (34.)
1:2    Teresa Martin Pelegrina (KE, 54.)
1:3    Katharina Hüls (58.)

Strafecken:
DHC 4 (1 Tor) / RWK 6 (0 Tore)

Grüne Karte:
Pia Lhotak, 54. Spielminute / ---

Zuschauer: 300

Schiedsrichter:
L. Gardeler / S. Wagner

----
© 2018 https://www.rot-weiss-koeln.de   |